Installationsschütze
Hilfsschalter IKN
Der Hilfsschalter IKN ist vor allem zur Anzeige des Schaltzustandes des Schützes bestimmt und kann auch zur Steuerung von größeren elektromagnetischen Lasten (über 72 VA) verwendet werden.
Der Hilfsschalter IKN ist mit zwei Kontakten in folgenden Ausführungen lieferbar:
-11: 1Öffner / 1 Schließer
-20: 2 Schließer
-02: 2 Öffner
Der Hilfsschalter IKN hat die Schutzart IP20
Er kann bei folgenden Schützen verwendet werden: IKA20-R, IKA25-R, IKD25-R, IKA25, IKD25, IK40, IK63.
Technische Daten IKA20-R, IKD20-R, IKA25-R, IKD25R
Technische Daten IKA20, IKD20, IK21, IKA25, IKD25, IK40, IK63
Installationsschütze sind zum Einbau in Verteilerschränke von Wohngebäuden, Büros, Hotels, Krankenhäusern, Einkaufszentren, Sporteinrichtungen, Fertigungsräumen, Lagern und öffentlichen Stellen bestimmt.
In elektrischen Installationen werden sie zum Fernschalten und zur automatischen Steuerung von elektrischen Geräten und Ausrüstungen verwendet wie z.B. Wechsel- und Drehstrommotoren, verschiedene Pumpen, Klimaanlagen, elektrische Heizung, Lampen bzw. Beleuchtung.
Die Grundtypen der Schütze sind IKA20-xx, IKD20-xx, IK21-xx, IKA25-xx, IKD25-xx, IK40-xx, IK63-xx.
 
IKD20, IKD25, IK40 und IK63 verfügen über einen Varistor zum Überspannungsschutz und einen Gleichrichter der die Betätigung mit Gleich- und Wechselspannung ermöglicht.
Sie zeichnen sich durch einen geräuschlosen Betrieb aus.
 
Die Schütze IKA20, IK21, und IKA25 werden nur mit Wechselspannung betätigt.
Die Kontakte können als Haupt- oder Hilfskontakte verwendet werden.
Die Schütze sind für die Montage auf eine 35mm breite Tragschiene nach EN 60715 ausgelegt.
Durch Plombierdeckel der Anschlussklemmen wird ein Schutz gegen direkte Berührung von spannungsführenden Teilen ermöglicht.
Zur Verhinderung einer übergroßen Erwärmung bei der Anwendung der Schütze in Reihe, steht das Ventilationsmodul IKV zur Verfügung.
Alle Schütze haben die Schutzart IP20.
IK20-R, IKD20-R, IKA25-R und IKD25-R gehören zu den Sonderausführungen der Installationsschütze.
Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben den Grundfunktionen auch über die Möglichkeit der
Handbetätigung verfügen.
Schalterstellungen:
A: Gleiche Betriebsweise wie bei den Installationsschützen ohne Handbetätigung
0: Steuerspannung ausgeschaltet
I: Die Schließer werden geschlossen und die Öffner geöffnet.
Beim Anlegen der Steuerspannung wird der Schalter automatisch in die Stellung A gebracht.
 
IKD20-R und IKD25-R verfügen über einen Varistor zum Überspannungsschutz und einen Gleichrichter der die Betätigung mit Gleich- und Wechselspannung ermöglicht.
Anwendungsmöglichkeiten der Schütze mit Handbetätigung:
->Schalten in Abhängigkeit vom Tarif
->Schalten, wenn keine Betätigungsspannung vorhanden ist.
Alle Schütze haben die Schutzart IP20.
ika3.gif
ika4.gif
ika5.gif